Datenschutz Assistent

1. Dezember 2018

IT-Sicherheitstag in Mittelfranken

Am 26. November 2018 fand der IT-Sicherheitstag Mittelfranken, organisiert von der IHK Nürnberg für Mittelfranken das zweite Mal in der IHK-Akademie statt und auch das Team der DatenschutzSchmidt GmbH & Co KG war mit einem Messestand vertreten. Die gelungene Veranstaltung bot dem geneigten Interessent die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen sowie Fachforen und eine begleitende Fachausstellung zu besuchen. Folgende Themenschwerpunkte umfasste der IT-Sicherheitstag Mittelfranken in 2018: Informationssicherheit als Fundament für erfolgreiche Digitalisierung Die aktuelle Lage der Informationssicherheit (Rechts-)Sicherheit beim Cloud Computing Industrial IT-Security (Industrie 4.0 / IoT) Social Engineering (Faktor Mensch) Privacy & Compliance (EU-DSGVO / ISMS) Internetsicherheit – Sicher im World Wide Web Prävention und vorbeugende Maßnahmen Mark Semmler hat in der Keynote viele Teilnehmer in Bereichen wie Sicherheit von Mobilgeräten, Routern, IoT (Hacken eines Vibrators), Backup(-Konzepte) gezeigt wie leicht angreifbar und verwundbar sind und wie passiv viele Hersteller mit dem Thema Sicherheit und Updates umgehen. Weiterhin war das Thema EU-DSGVO stets präsent. Bei den Vorträgen ging es um die Themen: […]
1. Juli 2016

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die Datenschutz Grundverordnung wird die betrieblichen Prozesse in großen Teilen verändern. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt branchenübergreifend viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Sie wird eine Vielzahl von Änderungen im Datenschutzrecht bringen und zwingt somit Unternehmen Änderungen in ihren Geschäfts- und Datenverarbeitungsprozessen vorzunehmen. Einige Anpassungen werden auch im Datenschutz-Management erforderlich werden, weil sich der Dokumentationsaufwand gemäß DSGVO für den Nachweis eines funktionsfähigen Datenschutz-Managements in den Unternehmen wesentlich erhöhen wird. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) löst die Datenschutzrichtlinie 95/46/ EG von 1995 und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ab. Für das BDSG wird es ab voraussichtlich Anfang 2017 ein Folgesetz geben. Die Landesgesetze werden voraussichtlich Anfang 2018 an die DSGVO angepasst. Im Unterschied zur Datenschutzrichtlinie gilt die DSGVO unmittelbar in der gesamten Europäischen Union (Art. 288 Abs. 2 AEUV). Die Datenschutz-Grundverordnung tritt am 25. Mai 2018 europaweit in Kraft. Ein Ziel der europäischen Datenschutzreform war und ist es, das Datenschutzrecht zu modernisieren, insbesondere bessere Antworten auf die Globalisierung und datenschutzrechtlichen Herausforderungen, die die zunehmende Digitalisierung und das […]